Wendo

Wendo ist ein alltagstaugliches, feministisches Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining von Frauen für Frauen und Mädchen. Es entstand in den 70er Jahren in Kanada und wurde seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Wendo ist kein Kampfsport.

Wendo hat das Ziel, Frauen und Mädchen verschiedene Handlungs- und Verhaltensmöglichkeiten aufzuzeigen und zu trainieren. Mit diesen können sie sich in einschränkenden, heiklen und gefährlichen Situationen schützen und wehren, ihre eigenen Grenzen behaupten sowie verteidigen.

Wendo zeigt dabei nicht nur in Kampfsituationen Möglichkeiten auf sich zu wehren und deeskalierend zu handeln, sondern bezieht sich insbesondere auf alltägliche Belästigungs- und Übergriffsituationen. Dazu gehören z.B. blöde Sprüche auf dem Schulhof, Grenzverletzungen in der Familie und dem Freundeskreis oder Belästigungen am Arbeitsplatz.

Jede Frau und jedes Mädchen kann mit Wendo lernen sich zu wehren, eigene Grenzen zu wahren und sich selbst zu schützen, unabhängig von ihrem Alter und ihren Fähigkeiten.

Wenn Sie eine Einrichtung, eine Organisation oder ein Verein sind und Interesse haben, einen Wendo Kurs zu buchen, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir planen gemeinsam mit Ihnen, entlang Ihrer organisatorischen Möglichkeiten, einen Kurs.

Frauen und Mädchen, die gerne an einem Wendo Kurs teilnehmen möchten, finden unter www.wendo-braunschweig.de aktuelle Termine.