Präventionskoffer zum Ausleihen

Gewaltprävention wird immer wichtiger in unserer Gesellschaft und lässt sich auch im pädagogischen Alltag nicht mehr wegdenken. Doch bei der Vielzahl an didaktischen Materialien, Inhalten und Methoden ist es nicht immer leicht das Passende und Angemessene für die eigene Lerngruppe zu finden. Daher haben wir Präventionskoffer zu dem folgenden Inhalt erstellt:

„Kinder und Jugendliche in ihrer körperlichen und sexuellen Selbstbestimmung stärken“.

Dazu verleihen wir Präventionskoffer an LehrerInnen, ErzieherInnen, SozialpädagogInnen und andere MultiplikatorInnen. Die Koffer beinhalten alters- und zielgruppenspezifische Materialien, um Mädchen und Jungen gegen sexualisierte Übergriffe zu stärken ohne sie zu ängstigen und sie zu mehr Selbstvertrauen zu ermutigen. Die Materialien sind so zusammengestellt, dass sie in den Unterricht und/ oder pädagogischen Alltag eingebaut werden können.

Die Präventionskoffer sind für folgende Zielgruppen erhältlich:
– Kinder im Vorschulalter
– Kinder im Grundschulalter
– Jugendliche im Alter von 10-15 Jahren
– Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf

Es werden altersentsprechend folgende Themenbereiche abgedeckt:
– Meine Gefühle sind richtig und wichtig;
– Mein Köper gehört mit;
– Nein-Sagen ist erlaubt;
– Gute und schlechte Geheimnisse;
– Geschlechtsspezifisches Rollen­verhalten;
– Altersentsprechende Aufklärung über sexualisierte Gewalt
– Wie hole ich mir Hilfe?

Diese Themenbereiche können mit den nachstehenden didaktischen Hilfsmitteln angewendet werden:
– Kinder- und Jugendbücher
– Spiele und Übungen
– Weiterführende Literatur
– Handreichungen für LehrerInnen
– Altersentsprechende Broschüren
– Zwei Handpuppen, die den Erwachsenen und Kindern helfen wollen über das Thema zu         sprechen, Fragen zu stellen, etwas dazu zu spielen und vieles mehr.

Für die Ausleihe gelten folgende Modalitäten:
Für eine Schutzgebühr von 15,00€ können die Präventionskoffer für vier Wochen ausgeliehen werden. Dazu müssen die Materialien aus unserer Beratungsstelle abgeholt werden. Während der Ausleihe stehen die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle gerne für Fragen zur Verfügung.

Die ErzieherInnen bzw. pädagogischen Fachkräfte, die mit den Präventionsmaterialien arbeiten, sollten über Basiswissen oder entsprechende Fortbildungen zum Thema sexualisierte Gewalt und Prävention verfügen. Gerne bieten wir Ihnen auch eine Fortbildung zum sinnvollen Einsatz der Materialien an.

Die Erstellung der Präventionskoffer wurden mit freundlicher Unterstützung des Präventionsfonds der Deutschen Bischofskonferenz finanziert.