Beratung bei uns

Die Frauen- und Mädchenberatung ist ein Raum von Frauen für Mädchen und Frauen. Hier finden Sie Unterstützung und bekommen Informationen, wenn Sie sexualisierte Gewalt erlebt haben.

Wen wir beraten:
Wir beraten und unterstützen Frauen und Mädchen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben. Wir beraten auch, wenn Sie sich unsicher sind, ob ein sexueller Übergriff stattgefunden hat.

Zudem richten sich unsere Angebote an Angehörige, Freundinnen, Bezugspersonen und Fachkräfte, die mit betroffenen Mädchen und Frauen zu tun haben und diese unterstützen möchten.

Sie können zu uns kommen:
• unabhängig davon, ob Sie eine Anzeige erstatten möchten oder nicht
• unabhängig davon, wie lange die Gewalterfahrung zurückliegt
• unabhängig davon, ob der/die TäterIn verwand, bekannt oder fremd ist
• unabhängig davon, ob Sie genaue Erinnerungen oder nur eine Ahnung  haben, von dem, was Ihnen passiert ist

Wie beraten wir?
Wir beraten persönlich oder telefonisch und auf Wunsch auch anonym. Gesprächsinhalte werden vertraulich behandelt.

Wenn Sie bei uns anrufen, vereinbaren wir zeitnah einen Termin für ein Erstgespräch. Sie können auch mittwochs ohne Voranmeldung zwischen 15:00 Uhr–17:00 Uhr für ein Erstgespräch in die offene Beratung kommen. In diesem Gespräch können Sie gemeinsam mit einer unserer Beraterinnen klären, was genau Ihr Anliegen ist, welche Unterstützung Sie brauchen und was wir Ihnen anbieten können. Wenn Sie möchten, können Sie zum Erstgespräch eine Unterstützungsperson mitbringen.

Sollten wir uns gemeinsam mit Ihnen für eine Aufnahme in die Beratung entscheiden, kann diese bis zu 15 Stunden umfassen.

Ein ganzheitlicher Beratungsansatz ist uns wichtig. Das bedeutet, dass wir betroffene Mädchen und Frauen nicht auf die erlittene Gewalt reduzieren, sondern ihre gesamte Persönlichkeit mit all ihren Stärken sehen. Krisen und psychische Schwierigkeiten verstehen wir als Überlebensstrategien. Die Gewalterfahrungen müssen nicht Thema in der Beratung sein. Wenn Sie möchten, haben Sie die Möglichkeit, sich mit bestimmten Aspekten Ihrer Gewalterfahrung auseinanderzusetzen, die derzeit im Vordergrund stehen oder die Sie als besonders belastend erleben.

Unsere Ziele sind:
• Betroffene Mädchen und Frauen in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken und ihre Selbstheilungskräfte anzuregen.
• Mit ihnen Wege zu finden, trotz und mit der Gewalterfahrung ein selbst bestimmtes Leben zu führen.

Kosten für die Beratung:
Die Beratung ist kostenfrei.